Therapie Erwachsene: Perfetti-Konzept

Das Konzept wurde von Professor Carlo Perfetti, Facharzt für Neurologie für Patienten mit Erkrankungen des Nervensystems entwickelt und basiert auf einem kognitiv-therapeutischem Ansatz.

Welche Krankheitsbilder können behandelt werden?

  • Schlaganfall
  • Multiple Sklerose
  • Parkinson
  • Zustand nach Tumoroperationen

Welche Ziele werden verfolgt?

Man geht davon aus, dass durch eine weitestgehende Wiederherstellung der geistigen Fähigkeiten sich auch die Bewegungs und Wahrnehmungsfähigkeit und -kontrolle verbessert.

Dabei stehen drei Aspekte im Vordergrund:

  • die Wahrnehmung
  • die Aufmerksamkeit

Wies sieht die Behandlung aus?

In der Therapie steht die Bewusstmachung der Bewegung im Vordergrund. Der Therapeut fordert vom Patienten eine bestimmte Bewegung und führt sie mit ihm aus. Der Patient erhält dadurch eine konkrete Vorstellung des Bewegungsablaufs und kann sie später selbstständig kontrollieren.